Mann steht unter einem Regenschirm und lacht und hat ein Smartphone in der Hand

Network Management

Heterogene Netze unter Kontrolle behalten

Mann mit Stift in der Hand vor einem Whiteboard

Alles unter einem Management

Der Umbrella-Ansatz

Weil Unternehmens- oder Carrier-Netze ja nur selten aus einem Guss sind, ist ihre Überwachung kein Kinderspiel. Unterschiedliche Systeme, Hersteller und Schnittstellen machen IT-Teams das Leben schwer. Die Folge: Ausfälle werden zu spät erkannt. Unser Umbrella-Ansatz kontrolliert Ihr heterogenes Netz übergreifend und sorgt für Arbeitsentlastung und deutlich mehr Sicherheit.

Ihre Vorteile

  • Durch Multi-Domain-Controlling haben Sie den kompletten Überblick über Ihr Netzwerk.
  • Sie vermeiden Ausfälle und dadurch Kosten und Image-Schäden.
  • Ihr Team wird entlastet und kann sich auf relevante Aufgaben fokussieren.
  • Die hohe Automatisierung der Lösung sorgt für die Verbesserung der relevanten Performance-Kennzahlen (KPIs = Key Performance Indicators).
  • Halten Sie Ihre Service-Levels (SLAs = Service Level Agreements) gegenüber dem Business ein.
  • Weil die Lösung herstellerübergreifend ist, haben Sie die freie Wahl bei den Netz-Komponenten (kein Vendor Lock-in).
  • Incidents und Fehler werden in Echtzeit und durch unsere Netz-Profis zuverlässig bewertet und im Problemfall behoben.
  • Sie haben Zugriff auf eine benutzerfreundliche Network-Management-Oberfläche und fundierte Reportings.

Gewachsen und komplex

Mit Element Management Systemen (EMS), die eine Überwachung und Verwaltung der mit dem Netzwerk verbundenen Systeme in Echtzeit ermöglichen, lassen sich sehr heterogene Umgebungen zwar administrieren. Allerdings ist dafür tiefgreifendes Know-how notwendig - erst recht dann, wenn mehrere EMS gleichzeitig zum Einsatz kommen. Noch unübersichtlicher wird es dadurch, dass jeder Hersteller sich auf seine eigene Software fokussiert: Das erschwert die Umsetzung von Use-Cases, z. B. durch unterschiedliche Schnittstellen bei der API-Integration oder bei unterschiedlichen Ticket-Strukturen. Daher verwundert es nicht, dass eine einheitliche Sicht auf alle Netzwerk-Elemente in solchen Umgebungen kaum realisiert werden kann. Oftmals fehlt dann auch noch die Integration von Netzwerk-Dokumentations-Systemen und IT-Service-Management. Ohne diese Tools einen zuverlässigen Netz-Betrieb aufrecht zu erhalten, ist aufwändig und fehleranfällig.

Der Umbrella für Ihr Netzwerk

Sie wollen Ihre Netz-Infrastruktur unbedingt besser im Griff haben? Dafür sind wir der richtige Partner an Ihrer Seite. Unser Network-Management basiert auf einem Umbrella-Management-System, das die Überwachung aller relevanten Elemente vereinheitlicht. Und die Integration von Netzwerk-Dokumentations-System und IT-Service-Management gehört in jedem Fall dazu.

Betrieb im dacoso IT Network Center

Die Lösung für Ihr Network Management betreiben wir in unserem IT Network Center. Von dort aus übernehmen die dacoso Netzwerk-Experten sämtliche Aufgaben für Incident- und Change-Management und sorgen so für einen stabilen Betrieb der ihnen anvertrauten Kundenumgebung. Bei auftretenden Problemen hilft unser Team, die Fehler so schnell wie möglich zu beheben. Proaktiv haben wir aber auch im Blick, wenn sich potentielle Störungen abzeichnen, und besprechen mit Ihnen, was zu tun ist. Über unsere Hotline sind wir 24/7 für Sie erreichbar.

Mehr Sicherheit - unsere Leistungen für Sie

  • Über Programmier- bzw. Monitoring-Schnittstellen integrieren wir Ihre vorhandenen Element Management Systeme (EMS) domänenübergreifend in das Umbrella-Management-System und erreichen so eine einheitliche Sicht über heterogene Netzlandschaften. 
  • Im Netzwerk-Dokumentations-System werden alle aktiven und passiven Komponenten gelistet. Zusätzlich erfassen wir in einem zentralen und konsistenten Datenmodell alle physischen und logischen Verbindungen: Sie erhalten ein übersichtlich dargestelltes aktuelles Abbild Ihres kompletten Netzwerkes.
  • Die Bereitstellung von IT-Services verwalten wir mittels eines IT-Service-Managements.
  • Für Incidents und Alarme betreiben wir ein Ticketsystem, das per ESB (Enterprise Service Bus) angebunden wird und für Vereinheitlichung der Informationen sorgt. 
  • Über API-Integration setzen wir eine Use-Case basierte Automatisierung um. 
  • Durch die Automatisierung der End-to-End-Bereitstellung wird für die Sicherstellung der Services (Service Assurance) gesorgt.  
     

Sie möchten mehr über Network Management erfahren?

Wir informieren Sie gerne.