Gefragt ist maximaler Schutz

Digitalisierung ist der ungebremste Motor der Wirtschaft –  sie hat aber auch ihren Preis: Unternehmen sind angreifbarer geworden. Hacker agieren extrem professionell, die Cyber-Attacken werden immer differenzierter. Da werden Schwachstellen im Zugang ausgenutzt, Viren eingeschleust, Trojaner platziert, Kabel angezapft und Datenströme angegriffen. Und mit jedem neuen Thema, z.B. Cloud-Migration, IoT oder Industrie 4.0, werden neue Angriffssektoren erschlossen. 

Lösungen richtig einsetzen und überwachen 

Glücklicherweise gibt es Gegenmittel: Viele gute Lösungen sind am Markt, die Risiken reduzieren und Gefahren abblocken. Damit sie die gewünschten Ergebnisse bringen, müssen diese Applikationen jedoch optimal konfiguriert werden und unter Kontrolle bleiben – und zwar nicht nur zu den üblichen Geschäftszeiten. Wir unterstützen Sie hier als Ihr Managed Security Service Provider (MSSP), indem wir die richtigen Ansätze für Sie auswählen und in ein funktionierendes Zusammenspiel bringen. Für die Überwachung Ihrer Netzwerke und Sicherheitslösungen haben wir an unserem Standort in Neuss ein eigenes, hochmodernes Network & Security Operation Center aufgebaut, in dem unsere Experten bei Bedarf rund um die Uhr alle Entwicklungen im Blick behalten. Zentral ist hier die Integration einer SIEM-Lösung (Security Information and Event-Management), mit der wir für Sie sämtliche Security-Daten, die für Ihr Unternehmen relevant sind, kontrollieren. Grundsätzliche Informationen über potentielle Schwachstellen in Ihren Systemen erhalten Sie über unseren Service für Vulnerability Management. Für Unternehmen, die den strengen KRITIS-Anforderungen unterliegen, fungieren wir in unserem NOC/SOC als Kontaktstelle zum BSI. 

Verschlüsselung schützt vor Datenspionage. Wie? Unser Trickfilm zeigt’s. (bei YouTube)