Kontakt

Zentral gegen den Datenstau am Rande

Edge Cloud – der Begriff sagt genau aus, was er meint: Es geht um die Datenverarbeitung an der Peripherie des Netzwerks. Dieser neue Netzdesign-Ansatz ist eine Antwort auf die zunehmende Komplexität moderner Cloud-Umgebungen: Heute werden dezentral Unmengen an Daten produziert, die schnell und geschützt verarbeitet und übertragen werden müssen. In der Folge häufen sich vor Ort Systeme, die mit gängigen Methoden kaum noch zu steuern sind. Mit Managed Edge Cloud entlasten wir diese Ballungszonen für Sie – Ihre Datenkommunikation läuft staufrei, und der Aufwand dafür sinkt um ein Vielfaches. 

Roboter-Einsatz in der Produktion, Augmented Reality, 5G-Campus-Lösungen, selbstfahrende Autos, Smart Cities – immer mehr Endgeräte, Maschinen und Sensoren am Rand der Netzwerke lassen das Datenwachstum in die Höhe schnellen. Gleichzeitig werden dort immer mehr Systeme benötigt, beispielsweise Verschlüsseler, Turbo-Router, Firewalls, WAN-Optimierer und 5G-RAN-Controller (Radio Access Network). Ständig kommt neues Equipment zum ohnehin oft schon umfangreichen Hardware-Bestand hinzu, der Service dafür wird extrem komplex. Neue Dienste können nur entsprechend langsam eingeführt werden, und in vielen Standorten gibt es manchmal kaum noch Platz für noch mehr Hardware. 

Managed Edge Cloud: virtualisieren und zentral verwalten

Bei unserer Lösung übernehmen sogenannte Edge-Controller – kleine kompakte Geräte – die Funktionen zahlreicher Hardware-Komponenten in virtualisierter Form. Dies gelingt durch VNF (Virtualized Network Functions) auf sogenannten uCPEs (universal Customer Premises Equipment), die in eine IT-Umgebung über APIs und Scripting integriert und automatisiert werden. Mit standardisierten Protokollen im Linux/OpenStack- und Software-Defined-WAN-Umfeld lassen sich damit zahlreiche Netzwerkfunktionen und Anwendungen realisieren, zum Beispiel: 

  • Verschlüsselung
  • Router
  • Firewalls
  • Web- und Reverse-Proxys
  • IPv6-IoT-Infrastrukturen mit Border Routern
  • private 5G-Implementierungen
  • SD-WAN Multi-Tenancy für Campusnetze

Dadurch wird vieles wesentlich einfacher: Wartung und Service, neue Versionen und Anwendungen sowie die Compliance-Richtlinien werden jetzt zentral gesteuert. Das bringt mehr Effizienz und deutliche Kosteneinsparungen. 

Betrieb im BSI-zertifizierten NOC

Der Betrieb erfolgt aus unserem BSI-zertifizierten Network Operations Center (NOC) heraus: Mit NFV MANO (Network Functions Virtualization Management and Orchestration) managen wir Ihre Edge Cloud zentral. Durch die Möglichkeit zur Integration individueller Applikationen können wir Unternehmen ihre gewohnte IT-Umgebung (Customer Edge) bieten. Carrier erhalten von uns ein umfassendes Portfolio (Network Edge), aus dem sie die Anforderungen ihrer Kunden bedienen können.

Ihre Vorteile 

  • Netzwerkfunktionen virtualisieren
  • Box-Stacking vermeiden 
  • Betrieb im BSI-zertifizierten NOC reduziert operative Kosten
  • freie Wahl der VNF-Anbieter 
  • einfache Implementierung und Skalierung
  • standardisierte Protokolle im Linux/OpenStack- und SDN-Umfeld 
  • freie Wahl der Hardware-Plattform
  • White-Label-Service

Wie können wir helfen?