Aktuelles

dacoso unterstützt zwei Studierende der TU Darmstadt

Das „Deutschland-Stipendium“ ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Seit dem Sommersemester 2011 fördert es Studierende, deren Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. Sie erhalten 300 Euro monatlich – die Hälfte vom Bund und die andere Hälfte von privaten Stiftern. Das sind beispielsweise Unternehmen, die sich für den Nachwuchs engagieren wollen. Der Leistungsbegriff, der dem Stipendium zugrunde liegt, ist bewusst weit gefasst: Gute Noten und Studienleistungen gehören ebenso dazu wie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen oder das erfolgreiche Meistern von Hindernissen im eigenen Lebens- und Bildungsweg. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten das einkommensunabhängige Fördergeld für mindestens zwei Semester und höchstens bis zum Ende der Regelstudienzeit. So können sie sich erfolgreich auf ihre Hochschulausbildung konzentrieren.

Finanzspritze – ohne Auflagen

Auch in diesem Jahr greift dacoso zwei Studierenden der TU Darmstadt wieder finanziell unter die Arme. „Gerade jetzt, wo Nebenjobs kaum möglich sind, sind viele am Limit“, so unsere HR-Leiterin Ricccarda Swidersky. „Wir freuen uns, den beiden Studenten aus den Fachbereichen Informatik und Elektro-/Informationstechnik das Leben etwas einfacher machen zu können.“ Die TU Darmstadt trifft unter ihren Studierenden eine Vorauswahl an Kandidaten, aus denen Unternehmen dann ihre Schützlinge wählen können. Die Unterstützung ist an keinerlei Auflagen gebunden. „Auf Wunsch sind wir aber sehr gerne behilflich, z.B. bei der Vermittlung von Praktika – ob bei uns oder bei Partnern und Kunden“, erklärt Riccardas Swidersky. „Für uns sind die Stipendien ganze einfach eine schöne Möglichkeit, in den Nachwuchs von  morgen zu investieren.“

Für alle Unternehmen, die gleichfalls unterstützen wollen, hier der Link zu mehr Informationen: https://www.deutschlandstipendium.de/index.html