Aktuelles

dacoso und ADVA Optical Networking forcieren Virtualisierungs-Lösungen

Partner-Urkunde für das ADVA Ensemble Harmony Ecosystem überreicht

dacoso, IT-Dienstleister mit Hauptsitz in Langen, und ADVA Optical Networking, Anbieter glasfaserbasierter Übertragungstechnik mit Hauptsitz in Martinsried bei München, haben ihre langjährige enge Zusammenarbeit mit einer weiteren offiziellen Partnerschaft vertieft: dacoso agiert nun als offizieller Partner für das Ensemble Harmony Ecosystem von ADVA. Dahinter steckt eine Lösung für Netzwerk-Virtualisierung, mit der die Bereitstellung und der Betrieb von Netzapplikationen radikal vereinfacht werden kann. Die beiden Partner-Unternehmen reagieren mit dieser Produkt-Kooperation auf die wachsende Nachfrage nach Automatisierung und der Möglichkeit, Netze wesentlich dynamischer zu steuern.

Durch die Virtualisierung der Netzwerkfunktionen (NFV) konvertiert Ensemble große Teile des Netz-Equipments (Hardware) zu Software-Lösungen. Dadurch, dass diese zentral gemanaged werden, wird für die Netz-Verantwortlichen vieles leichter: Wartung und Service, neue Versionen einspielen, Anwendungen hinzufügen oder Compliance-Richtlinien einhalten.

„Die Effizienz und die Kosteneinsparungen, die wir mit Virtualisierung erzielen können, überzeugen immer mehr Unternehmen“, erklärt Thomas Joswig, Inhaber und CEO von dacoso. „Als offizieller Ensemble-Partner sind wir bestens ausgerüstet, um unseren Kunden den Weg in das Netz-Management der Zukunft zu ermöglichen.“ dacoso integriert die Ensemble-Lösung in seinen Produktbereich Virtual Networking, der neben Connectivity und Cyber Defence das dritte Kernsegment des IT-Dienstleisters ist. 

Die Übergabe der Partner-Urkunde erfolgte in der dacoso-Niederlassung in Unterföhring bei München. Brian Protiva, CEO bei ADVA Optical Networking, hat das Dokument persönlich überreicht. „Seit mehr als 10 Jahren arbeiten wir mit dacoso erfolgreich im Bereich Connectivity zusammen“, so Protiva. „Wir freuen uns, dass wir diese Partnerschaft nun weiter ausbauen und gemeinsam das spannende Thema Virtualisierung angehen. Dabei setzen wir gewohnt auf die technische Kompetenz und die besondere Service-Stärke der dacoso-Mannschaft.“