atmedia

atmedia ist in Deutschland führend im Bereich Breitband-Verschlüsselungssysteme. Auch deshalb, weil die Systeme vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für die Übertragung von Verschlusssachen zugelassen sind. Alle atmedia-Geräte werden in Deutschland entwickelt und hergestellt.

Warum atmedia?

Mit atmedia haben wir inzwischen zahlreiche Verschlüsselungslösungen umgesetzt, u.a. bei Banken, Behörden und Versicherungen. Unternehmen und Einrichtungen also, die extrem hohe Ansprüche an Datensicherheit haben. Das ist ein Vertrauensbeweis, der ganz klar für atmedia spricht. Das Team des in Saarbrücken ansässigen Unternehmens ruht sich nicht darauf aus, sondern entwickelt seine Produkte permanent weiter: zur Freude unserer Kunden und zum Schrecken aller Datenspione. Über die Jahre sind wir zu atmedia-Spezialisten geworden und mit den Finessen der Geräte bestens vertraut.

atmedia Verschlüsselungssysteme

Die Verschlüsselungsboxen von atmedia kommen bei Layer 2, Layer 2,5 und beim Layer-3-Routing zum Einsatz und sichern so Ethernet-, MPLS- und IP-Netzwerke ab.  Basis ist der Encryption-Algorithmus AES-256 mit häufigem Schlüsselaustausch nach Diffie-Hellman. Wichtig dabei: Das Key Management bleibt immer und ausschließlich in Kundenhand. Die Verschlüsselungssysteme eignen sich besonders für die Kopplung verteilter Standorte in den Bereichen Handel/Banken und Industrie wie  auch für den Einsatz bei Behörden.

100M Compact
100M
1G
10G