Connectivity für Data Center + Netze

Geht so…? Lieber dacoso: Lösungen, die nur okay sind, gibt’s hier jedenfalls nicht. Weil Mittelmaß bei Data Centern und Netzen keine gute Idee ist! In unseren Services lodern statt dessen 100% Leidenschaft: für technologisch ausgereifte Lösungen, mit denen wir Ihre Datenverbindungen sicher zum Laufen bringen. Rechenzentrums-Kopplung, Netz-Equipment, Messdienste oder Verschlüsselung – wir lassen nicht locker, bis die Connectivity bestens funktioniert. Dafür sorgt unsere agile Mannschaft, die sich in jedes Projekt reinkniet und erst zufrieden ist, wenn die Ergebnisse stimmen und die Freude groß ist: über starke Leistung zu Kosten, die trotzdem im Rahmen bleiben.

Der kann hacken, wie er will!

 

Verschlüsselung schützt vor Datenspionage.
Wie? Unser Trickfilm zeigt’s. (bei youtube)

ROADM - Demo bei dacoso

Wie flexibel die ROADM-Technologie unseres Partners ADVA-Optical-Networking ist, kann man sich jetzt live anschauen. In einer Demo haben wir die rekonfigurierbaren, optischen Add-Drop-Multiplexer mit drei virtuellen Standorten aufgesetzt und vorführbar gemacht. An den Geräten können die Funktionen ausprobiert werden: neue Knoten hinzufügen oder abtrennen, zusätzliche Dienste ein- oder ausschalten, Sende-Leistungen automatisch und remote einpegeln – immer ohne großen personellen Aufwand. Der jeweilige Netz-Status wird dabei über den ADVA-Network-Manager sowohl angezeigt als auch gesteuert. Das Szenario kann je nach Unternehmenssituation individuell angepasst werden. Unsere Techniker, inzwischen zu echten ROADM-Spezialisten avanciert, freuen sich auf herausfordernde Kundenanfragen.

WiTCOM nutzt ROADM von ADVA

Mehr dazu lesen Sie hier (pdf)

Netze sind nie statisch, Änderungen an der Tagesordnung. WiTCOM macht sich das Leben jetzt leichter: Mit dem Add-Drop-Multiplexer von ADVA Optical Networking ist der hessische Telekommunikationsanbieter in der Lage, seinem Weitverkehrsnetz auf mehreren Glasfaserstrecken Wellenlängen hinzuzufügen oder abzuschalten – und zwar remote, denn die Umschaltungen funktionieren ferngesteuert. In einem Vorabtest hat dacoso das Szenario für WiTCOM aufgesetzt. Nach einem Probelauf ist das System bereits erfolgreich im Einsatz.

ADVA FSP 3000 Cloud Connect

Ganz nach oben strebt unser Partner ADVA Optical Networking mit seinem bahnbrechenden neuen Produkt für die Kopplung von Rechenzentren: ADVA FSP 3000 CloudConnect verfügt über das erste Übertragungsmodul, das 400 GBit/s auf einer einzelnen, kompakten Baugruppe realisiert. ADVA reagiert damit auf die Anforderungen der Industrie nach effizienten Lösungen für die Bewältigung der steigenden Datenmengen.  Bei der Entwicklung der FSP-3000 wurde u.a. auf die Themen Skalierbarkeit sowie niedriger Stromverbrauch und Platzbedarf großen Wert gelegt. Mehr dazu hier (ADVA Website).

Support-Partner für Brocade

Davon gibt’s nur wenige in Deutschland – und dacoso gehört von nun an dazu: Mit dem SDP-Siegel (Support Delivery Partner) für IP-Produkte zertifiziert Brocade Partner, die nicht nur die Hardware vertreiben, sondern auch den Support dafür anbieten. Das heißt: Wir sorgen beim Kunden vor Ort dafür, dass die IP-Systeme integriert werden und langfristig reibungslos laufen. Brocade war von der Support-Stärke der dacoso-Mannschaft überzeugt, und ein abschließendes Audit sorgte schließlich für die offizielle Zertifizierung. Bereits vor Kurzem hat Brocade uns für eine Anwendung zur Verschlüsselung von Ethernet Fabrics über Weitverkehrsstrecken als „Status Quo Breaker Winner“ ausgezeichnet. 

Dynamisch: SDN im Data Center

Rechenzentren mit virtualisierten  Servern sollten für einen reibungslosen Betrieb auch bei der Vernetzung entsprechend aufholen. Das Data-Center-Netzwerk muss bei der Dynamik mithalten können und sowohl die Endpunkte als auch die Server viel schneller aktivieren und miteinander verbinden. Unternehmen, die vor dieser Herausforderung stehen, bieten wir mit Nuage Networks unseres Technologie-Partners Alcatel-Lucent / Nokia eine einfach zu bedienende und zudem kosteneffiziente Lösung an. Mehr dazu hier.